Facebook
Twitter
E-Mail
Suche
  • Morgan Stanley, London

    Technologische und gestalterische Anforderungen sind in einem harmonischen, funktionalen Ganzen kombiniert. Das für die TGA zuständige Ingenieurbüro Meit Associates London erkannte, dass die optimale Lösung für dieses Projekt das Kühldeckenpaneel INDUCOOL ist.

    Fotos © Hufton+Crow
  • Morgan Stanley, London

  • Morgan Stanley, London

Kühldeckenpaneel INDUCOOL - Morgan Stanley, London

Als Morgan Stanley beschloss, Teile des Londoner Headquarters in Canary Wharf, 25 Cabot Square, zu sanieren, bestand die Anforderung darin, hochwertige und gleichzeitig flexible klimatisierte Besprechungs-, Konferenz- und Schulungsräume zu schaffen. Mit einer Bandbreite der Kühllast von 45 W/m² bis zu 170 W/m² stellte es eine Herausforderung dar, ein Produkt zu finden, das die Komfortansprüche mit einem PPD gemäß EN ISO 7730 von 5% ebenso erfüllt wie die architektonischen Anforderungen.

Technische Herausforderung

Das für die TGA zuständige Ingenieurbüro Meit Associates London, das schon zuvor Kiefer-Produkte erfolgreich eingesetzt hatte, erkannte, dass die optimale Lösung im Kühldeckenpaneel INDUCOOL von Kiefer zu finden ist. Zusätzlich zu den Anforderungen an den Raumkomfort, verlangte der Architekt tp bennett LLP einerseits nach einem Produkt, das in verschiedene Deckensysteme wie Gipskarton, Metall- und Holzdecken integriert werden kann und andererseits in den geforderten Farben geliefert werden kann. Diese waren Verkehrsweiß – RAL 9016, Perlbeige – RAL 1035, Graubraun – RAL 8019 passend zu den Holzdecken und Grünblau – RAL 5001 als Morgan Stanley Blau für besondere Bereiche.

Kiefer konnte mit INDUCOOL-Paneelen in den geforderten Farben sowohl die technischen als auch die optischen Anforderungen erfüllen, um so eine außergewöhnliche Arbeitsumgebung zu schaffen.

Lesen Sie mehr im Objektbericht ↓

 

+
Objekt: Morgan Stanley, London
Bauherr: Morgan Stanley & Co. International PLC
Architekten: Weickenmeier, Kunz + Partner Architekten, Ingenieure GmbH, Münchentp bennett LLP, London
Planer TGA: Meit Consultants LLP, London

Objektbericht als pdf-Download

INDUCOOL Morgan Stanley London ↓

Sie benötigen fachmännische Beratung für Ihr Projekt?
Kiefer Außendienst Kontakt »

Funktion Kühldeckenpaneel INDUCOOL

INDUCOOL kühlt mit Luft und Wasser. Der größte Teil der Wärmeenergie wird schnell und wirtschaftlich über Kühlwasser abgeführt. Hochwertige Luftdurchlässe gewährleisten einen hohen Komfort durch eine optimale Luftverteilung.

Systemvorteile

  • Hoher thermischer Komfort mit geringen Luftgeschwindigkeiten
  • Die Kühlpaneele beanspruchen nur 5 –10% der Deckenfläche
  • Reduzierung der Energiekosten durch Nutzung des Außenluft-Kühlpotentials
  • Große Kühlleistung bis zu 500 W/m
  • Temperaturdifferenz bis –14 K    
  • Integration der Kühlpaneele in kostengünstige Standarddecken
  • Montage ohne Zwischendecke
  • Es wird kein vollflächiges Kühlwassersystem benötigt
+

Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH

Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH ist eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Luft- und Klimatechnik. Das Leistungsspektrum umfasst die Beratung, Planung und Ausführung von Anlagen in der Komfort- und Industrieklimatisierung sowie deren Montage und Wartung. Darüber hinaus vertreibt Kiefer weltweit seit mehr als 3 Jahrzehnten hochwertige Lüftungskomponenten wie Schlitz-, Wand- und Quell-Luftdurchlässe, Kühldeckenpaneele und die Betonkernaktivierung, die im firmeneigenen Labor entwickelt werden.

© 2018 Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH