Facebook
Twitter
E-Mail
Suche
  • Altes Schloss in Stuttgart

    Für die Wechselausstellungsfläche im 3. OG ist eine neue Sicherheits- und Klimatechnik konzipiert worden.

    Foto © LMZ

Anlagenbau Altes Schloss in Stuttgart

Für die Wechselausstellungsfläche im 3. OG ist eine neue Sicherheits- und Klimatechnik konzipiert worden.

Das Alte Schloss Stuttgart hat für seine Wechselausstellungsfläche im 3. OG eine neue Sicherheits- und Klimatechnik bekommen. Hohe Anforderungen an Denkmal- und Gebäudeschutz sowie Funktionalität und Effizienz standen dabei im Vordergrund. Ziel war es, die Ausstellungsfläche von 1.100 m² mit einer Raumhöhe von 3,7 m und einer zu erwartenden Kühllast von 70 kW (64 W/m²) mit einem Primärluftvolumenstrom von 6.000 m³/h (5,5 m³/hm²) zu konditionieren. Die Kühlpaneele sollten frei im Raum abgehängt und in einer Sichtmontage ausgeführt werden. Acht Leuchtenbänder, mit einem Parallelabstand von 2.500 mm im Raum angeordnet, sind in die Kühlpaneele integriert.

Besonderheiten:

Klimatechnik ist eine besondere Herausforderung an Museen. Hier werden Kunstwerke präsentiert, deren unversehrte Erhaltung unbedingte Schutzmaßnahmen verlangen, in festen Ausstellungen gleichermaßen wie in Wechselausstellungen. Unter konservatorischem Blickwinkel betrachtet sind die wichtigsten Kriterien dafür eine konstante Einhaltung der spezifischen Lufttemperatur und die adäquate Feuchte den Sorptionseigenschaften des ausgestellten Materials entsprechend sowie eine angemessene Lichtstärke. Dabei ist vor allem zu beachten, dass in Museen mit festen Ausstellungen das Raumklima auf die Exponate ausgerichtet werden kann, während für Wechselausstellungen häufig eigene Klimakonzepte je nach der Raumkonstellation entwickelt werden müssen.

+
Objekt: Altes Schloss Wechselausstellung, Stuttgart
Planer: Krebs Ingenieure, Ditzingen
Architekten: Behnisch Architekten, Stuttgart
Bauherr: Staatliches Vermögens- und Hochbauamt, Stuttgart
Einbau: Kühldeckenpaneel INDUCOOL
Besonderheit: Kühllast: 60-120 W/m², Volumenstrom: 10-15 m³/hm²
Projektumfang: 1.100 m² konditionierte Fläche

Objektbericht als pdf-Download

Anlagenbau Altes Schloss in Stuttgart ↓

Sie benötigen fachmännische Beratung für Ihr Projekt?

Kiefer Außendienst Kontakt »

Anlagenbau

Ausgehend von der Aufgabenstellung entwickelt Kiefer zielgerichtet in enger Zusammenarbeit mit Bauherren, Ingenieurbüros und Architekten luft- und klimatechnische Lösungen. Auch die Realisierung der gemeinsam erarbeiteten Lösung können Sie verlässlich in unsere Hände legen. Wir realisieren für Sie effizient die komplette Anlagentechnik samt Gebäudeleitsystem und lassen Sie auch bei der Wartung der Gesamtanlage nicht im Stich.

+

Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH

Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH ist eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Luft- und Klimatechnik. Das Leistungsspektrum umfasst die Beratung, Planung und Ausführung von Anlagen in der Komfort- und Industrieklimatisierung sowie deren Montage und Wartung. Darüber hinaus vertreibt Kiefer weltweit seit mehr als 3 Jahrzehnten hochwertige Lüftungskomponenten wie Schlitz-, Wand- und Quell-Luftdurchlässe, Kühldeckenpaneele und die Betonkernaktivierung, die im firmeneigenen Labor entwickelt werden.

© 2018 Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH