Facebook
Twitter
E-Mail
Suche

INDUCOOL Kühldeckenpaneel

INDUCOOL ist ein Hochleistungs-Kühldeckenpaneel. Die Kühlung erfolgt gleichzeitig über Luft und Wasser. Die Zuluft wird durch den integrierten Schlitzdurchlass zugfrei in die Aufenthaltsebene verteilt. Ein Verfahren, das Wärmeübergang und Kühlleistung erheblich steigert.

« Zurück zur Übersicht

Die Stärken von INDUCOOL

Energie

Geringer Energiebedarf durch freie Kühlung (Free Cooling), hygienische Mindestluftmenge und Abfuhr der Restwärme über Kaltwasser.

Architektur

Edle Aluminiumprofile ermöglichen die Nutzung als Gestaltungselement, die geringe Belegungsdichte bietet den Architekten eine freie Deckengestaltung.

Technik

Der integrierte hochinduktive Schlitzdurchlass erfüllt selbst höchste Anforderungen an den Raumkomfort.

Die Funktion

Der integrierte Schlitzdurchlass zieht durch seine Induktionswirkung die warme Raumluft über die wassergekühlten Aluminiumrippenplatten. Dadurch wird je nach Dimensionierung eine Kühlleistung von bis zu 500 W/m erreicht. Es genügt deshalb, nur 5-10% der Deckenfläche mit INDUCOOL-Paneelen zu belegen. Der Rest der Decke bleibt frei und steht Architekten für die freie Gestaltung zur Verfügung. Die Induktion an der Unterseite des INDUCOOL-Paneels - und somit unmittelbar im Raum - sorgt für einen raschen Abbau der Ausblasgeschwindigkeit und Temperaturdifferenzen, so dass im Aufenthaltsbereich höchste Anforderungen an den Raumkomfort erfüllt werden.

Kühlleistung bis zu 500 W/m
Paneelbreite 295 mm
Paneellänge 500 - 1750 mm
Bauhöhe 145 mm
Flächenbelegung 5 - 10 %
Die klassische INDUL Raumluftströmung

INDUCOOL Raumluftströmung

Die Zuluft wird über einen Anschlussstutzen zugeführt und in einer Luftkammer über die Länge des Kühlpaneels verteilt. Die Zuluft tritt dann durch feine Düsen zwischen den Rippen in den Raum ein. Diese hochinduktive Luftverteilung bewirkt einen sehr guten Wärmeübergang und eine effektive Kühlung der induzierten Raumluft. Die der Raumluft entzogene Wärmemenge wird durch Wasser über mäanderförmig angeordnete Kupferrohre abgeführt. Durch die hohe Induktion wird ein sehr schneller Temperatur- und Geschwindigkeitsabbau der Zuluft erreicht. Der feinstrahlige Luftaustritt gewährleistet eine zugfreie Raumluftströmung.

Kühlen mit Luft und Wasser - Strömungsvideo

INDUCOOL integriert Luft- und Wasserkühlung - mit den guten Eigenschaften beider Systeme - und ist damit gleich doppelt wirtschaftlich. Die mittlere Jahresaußentemperatur in Deutschland liegt zwischen 8°C und 10°C. Nutzt man bei Luftkühlung die Kühlkapazität der hygienisch ohnehin erforderlichen Außenluft, so lässt sich erhebliche Energie einsparen. Die zusätzliche Kühlung mit Wasser bleibt auf Zeiträume beschränkt, in denen die Kühlkapazität der Außenluft nicht ausreicht.

Einbausituation

Die kompakte Bauweise mit einer Einbauhöhe von nur 145 mm ermöglicht die konstruktive Integration in nahezu alle Deckensysteme. Die Einbauhöhe von 145 mm ist das Maß Luftkammeroberkante bis Unterkante Rippenplatte.

Anordnung und Montage

Verschiedene Deckenanschlussprofile stellen eine perfekte Integration in sämtliche Deckenkonstruktionen sicher. Bei geschlossenen Deckensystemen ist sogar eine Revisionierbarkeit über das INDUCOOL-Band möglich. Damit eröffnen die INDUCOOL-Paneele Architekten einen großen Freiraum für die Deckengestaltung, sei es als durchgehende Bänder oder abgesetzt als Einzelpaneele. Mehr Details zum Download in der Detailskizze INDUCOOL

Einbau in Mineralfaserdecke mit Leitprofil 1

Einbau in Metalldecke mit Leitprofil 3

Einbau in Gipskartondecke mit Leitprofil 3-GK

  • Kühldeckenpaneel INDUCOOL

    Im Headquater von Morgan Stanley, London. Mehr lesen »

  • Kühldeckenpaneel INDUCOOL

    Im Erweiterungsbau STIHL Waiblingen wird deutlich wie die lufttechnischen Komponenten als bewusste Gestaltungselemente eingesetzt werden können.
    Lesen Sie hier mehr »

Produktinformation und Ansprechpartner

Download Technische Dokumente

Download Objektberichte INDUCOOL

Download andere Produkte und Services

Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH

Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH ist eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Luft- und Klimatechnik. Das Leistungsspektrum umfasst die Beratung, Planung und Ausführung von Anlagen in der Komfort- und Industrieklimatisierung sowie deren Montage und Wartung. Darüber hinaus vertreibt Kiefer weltweit seit mehr als 3 Jahrzehnten hochwertige Lüftungskomponenten wie Schlitz-, Wand- und Quell-Luftdurchlässe, Kühldeckenpaneele und die Betonkernaktivierung, die im firmeneigenen Labor entwickelt werden.

© 2018 Kiefer Luft- und Klimatechnik GmbH