INDULVENT ec

Dezentrales Umluftkühlsystem, das in puncto Abmessung, Kühlleistung, Akustik und Behaglichkeit neue Maßstäbe setzt. INDULVENT ec ist als klare Alternative zu den gängigen Deckenumluftkühlsystemen und deren Nachteile entwickelt worden. INDULVENT ec bietet eine 3D-Raumkonditionierung: maximale Kühlleistung + geringe Akustik + hochkomfortables Einströmverhalten = überdurchschnittlich hohe Nutzerzufriedenheit.

Die Stärken von INDULVENT ec

Energie

Dezentrales Umluftkühlsystem, das nur auf die tatsächlich im Raum notwendige Kühlanforderung reagiert und damit Energieverluste vermeidet. Der Einsatz energiesparender EC-Technologie und variable, der Kühllast angepasste, Volumenströme sorgen für hohe Energieeffizienz bei niedrigen Betriebskosten.

Architektur

Abmessungen, nicht größer als ein Standardluftdurchlass, ermöglichen die Integration des INDULVENT ec in alle gängigen Deckensysteme. Unterschiedliche Designvarianten und zahlreiche Sonderlösungen bieten Architekten gestalterische Freiheiten, die weit über das Maß üblicher Umluftkühlsysteme hinausreichen. 

Technik

Für höchste Komfortansprüche entwickeltes dezentrales Umluftkühlsystem mit einer Kühlleistung von bis zu 2.600 Watt. Durch die abklappbare Frontplatte sind Wartungs- und Reinigungsarbeiten schnell und problemlos vom Raum aus durchführbar. Die integrierte Vent-BUS-Technologie ermöglicht einen effizienten, nutzerorientierten Betrieb.

  • Umluftkühlsystem -

    INDULVENT ec

    in der Volksbank Lahr. Lesen Sie hier den Objektbericht.

    Foto © Dieter Wissing

  • Umluftkühlsystem -

    INDULVENT ec

    am Flughafen Salzburg. Lesen Sie hier den Objektbericht.

    Foto © Salzburger Flughafen GmbH

  • Umluftkühlsystem -

    INDULVENT ec

    bei Euronics Ditzingen.

  • Umluftkühlsystem -

    INDULVENT ec

    bei Euronics Ditzingen.

Funktion

Der energiesparende und akustisch optimierte EC-Ventilator saugt die Raumluft in das Gehäuseinnere und kühlt diese über den integrierten Ringkühler ab. Die gekühlte Raumluft wird nun über die Frontplatte mit hochinduktiven Luftleitelementen dem Raum wieder zugeführt. Der große Vorteil, welcher durch die Kombination eines Umluftkühlers mit induktiver Lufteinbringung entsteht, spiegelt sich in dem deutlich höheren Komfort wider. Im Gegensatz zu gängigen Systemen, welche die Zuluft ohne größere Raumluftdurchmischung in den Raum einblasen, entsteht hier eine für die Produkte der Firma Kiefer typische behagliche und zugfreie Raumluftströmung.
Zur Betriebssicherheit wurden im Gehäuseinneren eine Kondensatwanne mit Schwimmermodul und eine geräuscharme Kondensatpumpe integriert. So kann anfallendes Kondensat einfach und gefahrlos über eine Kondensatleitung abgeführt werden. Der Zuluftvolumenstrom und die damit verbundene Kühlleistung wird entsprechend den Raum- und Nutzeranforderungen geregelt. Die integrierte Vent-BUS-Technologie ermöglicht ohne weiteren regelungstechnischen Aufwand den Master-Slave-Betrieb. In Verbindung mit einer Fernschaltstelle ist sogar eine Einzelraumregelung realisierbar.

Kühlleistung bis 2.600 W
Baugröße 600 x 600mm / 625 x 625mm
Bauhöhe 335mm / 375mm (ohne Kondensatpumpe)
Kaltwassertemperaturen 6 - 14°C
Zubehör Durchgangsventil mit thermischem Antrieb ¾“ zur Kaltwasserabschaltung in Stillstandszeiten, Fernschaltstelle
Sehen Sie hier unser Strömungsvideo:

Einbausituation

INDULVENT ec ist für den Einbau in alle gängigen Systemdecken geeignet. Über die serienmäßig abklappbare Frontplatte können alle Bauteile problemlos gewartet werden (VDI 6022).